Modernisiertes Traum-Apartment in Eimsbüttel

Objektbeschreibung

Das in enger Abstimmung mit dem Denkmal- und Baubehörden aufgearbeitete Jugendstil-Ensemble liegt in der Hartwig-Hesse-Straße, einer ruhigen, grünen Allee, fußläufig zur Osterstraße und Lutterothstraße.

Das Konzept der Projektentwicklungsgesellschaft ist es nachhaltige Werte und Lebensräume zu schaffen sowie innerstädtisches Wohneigentum zu fördern.

Für die sich im Ensemble Hartwig-Hesse-Str. 46-48 neu bildende Wohnungseigentümergemeinschaft sollte soweit möglich, ein Gemeinschaftseigentum frei von Sanierungsstau geliefert werden.

Neben der Wiederaufarbeitung und Modernisierung des Gemeinschaftseigentums werden auch alle freien Wohnungen des Hauses für die Erwerber hochwertig modernisiert geliefert. Die Maßnahmen inkludieren unter Anderem neue: Elektrik, Heizungen, Wasserleitungen, Fenster, Sanitärbereiche und vieles Weiteres.

Es wurden/werden für jeden Wohnungstyp vom Denkmalamt genehmigte Muster—Wohnungen/Grundrisse erstellt. Erwerber können aus diesen Designs wählen. Die zum Zeitpunkt der Kaufvertrags-Beurkundung noch unrenovierte Wohnung, wird dann in der vereinbarten „Wunsch-Ausstattungs-Variante“ nach Erwerb zum vereinbarten Übergabetag fertiggestellt. Im Kaufpreis ist i.d.R. auch die Lieferung einer individuell konfigurierbaren Einbauküche des Küchen Ateliers „Schaffhausen“ enthalten. Diese inkludiert Markengeräte inkl. Geschirrspüler und Waschmaschine.

zurück zur Liste